Wallet Verschlüsselung und Wallet Kopien

xxGuMMi

New Member
Mar 2, 2018
1
0
1
36
Hi Leute,

ich habe auf meinem PC für meinen Nachbar eine wallet.dat Datei erstellt und diesen Wallet in DASH verschlüsselt. Mein Nachbar hat mittlerweile Dash Core auf seinem PC geladen und die wallet.dat eingepflegt.

Zur Sicherheit hat er sein Passwort geändert und wir waren absofort im Glauben, dass sein Wallet mit seiner neuen Passphrase geschützt ist. Das ist auch richtig. Zumindest was seine wallet.dat angeht. Die wallet.dat auf meinem PC lässt sich allerdings weiterhin mit dem alten Passwort bedienen und Geld überweisen.

Ich war der Meinung - und so habe ich es auch mehrfach gelesen und getestet-, dass wenn ich die Passphrase ändere, alle anderen Kopien nutzlos werden. Jetzt meine Frage an euch, ist das so gewollt?

Das würde bedeuten das wallet.dat Kopien die nicht verschlüsselt sind und erst später verschlüsselt wurden und von denen zuvor bereits Sicherheitskopien erstellt worden sind, niemals "sicher" sein werden. bzw. wenn jemand das Passwort kennt, nur ein neuer Wallet Abhilfe schafft.

Der einzige Weg scheint mir ein neuen Wallet zu erstellen und das ganze Geld umzubuchen.
 

flare

Administrator
Dash Core Team
Moderator
May 18, 2014
2,287
2,406
1,183
Germany
Hi und willkommen im Forum.

Ich war der Meinung - und so habe ich es auch mehrfach gelesen und getestet-, dass wenn ich die Passphrase ändere, alle anderen Kopien nutzlos werden. Jetzt meine Frage an euch, ist das so gewollt?
Ich weiß nicht wo Du das gelesen hast und wie Du es getestet hast, aber Deine Annahme ist falsch. Die Passphrase wird zum Verschlüsseln der aktuellen wallet.dat Datei verwendet. Das war schon immer so, und technisch ist es auch garnicht möglich das sich der Schlüssel der wallet.dat Kopien per Fernwirkung ändert :)

Das würde bedeuten das wallet.dat Kopien die nicht verschlüsselt sind und erst später verschlüsselt wurden und von denen zuvor bereits Sicherheitskopien erstellt worden sind, niemals "sicher" sein werden. bzw. wenn jemand das Passwort kennt, nur ein neuer Wallet Abhilfe schafft.
Das ist richtig: Existiert von der wallet.dat eine Kopie ohne Passwort dann hat diese Kopie kein Passwort. Daher: Nachdem Du Deine wallet.dat zum ersten mal verschlüsselt hast, auf jeden Fall den backups Ordner löschen und alle alten Kopien...

Holger
 
  • Like
Reactions: Orion